Laden und Entladen von Batteriemodulen

AVL DITEST rightCHARGE

AVL DiTEST rightCHARGE 2 kW, ein Modulkonditionierungssystem, ist ein Reparatur- und Servicegerät für den sicheren Einsatz in Ihrer Werkstatt. Sie können damit einzelne Module der Traktionsbatterie konditionieren. Zusätzlich messen Sie den Innenwiderstand und die Modulkapazität zur Bewertung des SOH (State of Health).

Wird das Modul in einer Lithium-Ionen-Traktionsbatterie defekt und muss ersetzt werden, ist es zunächst erforderlich, dass Sie dieses defekte Modul identifizieren und anschließend entfernen. Bevor Sie ein neues Modul in die Batterie einbauen, müssen Sie den SOC (State Of Charge) des neuen Moduls entsprechend dem SOC der verbleibenden, intakten Batteriemodule anpassen. Dieser Prozess der Konditionierung des neuen Moduls ist für die einwandfreie Funktion der Traktionsbatterie essenziell. Unterscheidet sich das SOC-Niveau des neuen Moduls erheblich von den restlichen Modulen, aktiviert das BMS (Batterie Management System) die Batterie nicht.

Alle Funktionen im Überblick

  • Sicheres Laden und Entladen
  • Prozessgesteuertes Laden inkl. geführtem Software-Workflow
  • Intelligente Kontakterkennung
  • Schutz vor Verpolung und Fehlbedienung
  • Batteriekapazitäts- und Innenwiderstandsmessung zur Abschätzung des SOH (State of Health)
  • Unterstützung aller wichtigen Schnittstellen: CAN, CAN FD, SPI, ISO SPI

rightCHARGE (MCS)

Support & Downloads

top
www.faw2010.org