Upcycling für den guten Zweck

AVL DiTEST versteigert Taschen-Unikate aus altem Werbebanner.

GRAZ, Dezember 2021. Seit über zwei Jahren verstaubt ein überdimensionales Plakat im Keller von AVL DiTEST. Das soll nun ein Ende haben. Das riesige, acht Meter lange Banner wurde anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums produziert und anschließend im Lager verstaut. Weitere Einsätze blieben aus, doch Wegwerfen war keine Option. Die kreativen Köpfe des Grazer Kfz-Prüf- und Messtechnik-Spezialisten entwickelten nun eine originelle Idee: Das Banner aus robustem Planenmaterial, ähnlich einer LKW-Abdeckung, kann flexibel weiterverarbeitet werden und trotzt, dank seiner widerstandsfähigen Oberfläche, Wind und Wetter – perfekte Voraussetzungen für Taschen und Rucksäcke!

Nachhaltige Taschen-Unikate aus regionaler Produktion
Für AVL DiTEST war klar, die Fertigung der Taschen im tag.werk zu beauftragen. Das Jugendbeschäftigungsprojekt der Caritas ist darauf spezialisiert, alten Werbematerialien zu einem zweiten Leben zu verhelfen. In 100-prozentiger Handarbeit nähten und bedruckten Jugendliche in der Grazer tag.werk-Produktion die AVL DiTEST-Taschen und -Rucksäcke und bestückten diese mit alten Autogurten als Trageelemente. So entstanden aus dem verstaubten Werbebanner 40 außergewöhnliche Design-Unikate.

Versteigerung für den guten Zweck
Alle Mitarbeiter*innen von AVL DiTEST haben nun die Möglichkeit, die Taschen und Rucksäcke zu ersteigern – entweder für sich oder als besonderes Weihnachtsgeschenk. Für jedes Unikat kann separat gesteigert werden. Der oder die Höchstbietende erhält das begehrte Stück und spendet den Betrag an eine gemeinnützige Organisation. An welche, entscheidet jeder Mitbietende für sich. Auf diese Weise freuen sich AVL DiTEST-Mitarbeiter*innen über ihre neuen Accessoires und unterstützen gleichzeitig einen guten Zweck.

zum Pressetext

Zurück

Abonnieren

RSS-Feed

top
www.preway.at